Newcastle Disease (ND)

Nachstehend veröffentlichen wir  wichtige Hinweise zur Impflicht sowie allgemeine Informationen zur Krankheit.

 

Weiter unten auf dieser Seite schließt sich dann ein Teil "Aktuelles" an. An dieser Stelle werden wir zu diesem Thema aktuelle Informationen einstellen. Dazu gibt es dann jeweils auf der Seite Aktuelles wie gewohnt einen Hinweis.

                                                      Impflicht gegen Newcastle

 

Da uns immer wieder Fragen zur Impfpflicht und Dauer der Immunisierung bei Newcastle-Impfungen gestellt werden, haben wir hier nochmals die wichtigsten Punkte in einem Informationsblatt zusammengefasst.

Dieses kann hier heruntergeladen werden:
 
Informationsblatt zur Impfpflicht gegen Newcastle DIsease
Impfung von Hühnern und Truthühnern gege
Adobe Acrobat Dokument 118.3 KB

 

15.06.2019

Merkblatt der Kreisverwaltung Mainz-Bingen zur ND-Impfung Stand 29.03.2019

 

Die Kreisverwaltung Mainz, Abteilung Veterinärwesen und Landwirtschaft, hat ein Merkblatt zur Bekämpfung der Newcastle-Krankheit (ND) herausgegeben. In diesem wird ausdrücklich auf die bestehende Impfpflicht mit Abständen von derzeit 6 Wochen  hingewiesen.

 

Das Merkblatt (Stand 29.03.2019) kann hier heruntergeladen werden:

Merkblatt der Kreisverwaltung Mainz-Bing
Adobe Acrobat Dokument 685.5 KB
 

01.03.2019

 

                                    Noch keine Änderung bezüglich der Impfintervalle zur Newcastle-Impfung

Auf erneute Rückfrage des LV beim Ministerium konnte noch keine Änderung der Imfintervalle erreicht werden..

Im Antwortschreiben verweist Herr Dr.l Naujok auf die durch die Impfstoffhersteller vorgegebenen Fristen, an die wir uns weiterhin halten müssen. Es wurde versprochen, eine Lösung zu finden. Bis dahin gilt weiterhin der 6-Wochen-Impfrhathmus.

Der Originaltext des Briefes hier (zum Vergößern bitte anklicken)

 

05.02.2019

Aktuelle Informationen zur Newcastle-Impfung

Nach Recherche des FLI gibt es zur Zeit keinen Lebendimpfstoff gegen die Newcastle Disease, der einen längeren Impfschutz als 6 Wochen gewährt..

Es bleibt also bei den vorgegebenen Impfintervallen von max. 6 Wochen!

Siehe auch auf der Seite Newcastle Disease, hier sind aktuelle Beipackzettel zum Download eingestellt.

Außerdem ist hier nochmals die Chronologie der Ausbrüche innerhalb der letzten beiden Jahre einszusehen.

Das FLI weist ausdrücklich darauf hin,dass die Gefahr eines Eintrages jederzeit gegeben ist! 

 

Hier die Übersicht über die Newcastle-Ausbrüche in den Nachbarländern 2017-2018

 

Übersicht über die Newcastle-Ausbrüche
Ausbruchssituation 2017-19.docx
Microsoft Word Dokument 204.6 KB

Die Beipackzettel zum Impfstoff für die Trinkwasserimpfung (Stand 05.02.2019)

avipro_nd_lasota_2603470-spcde-20130801.
Adobe Acrobat Dokument 23.8 KB
poulvac_nd_hitchner_b1_spcanmelder_20151
Adobe Acrobat Dokument 159.3 KB
avinew_2603439-spcde-20171001.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.6 KB
nobilis_nd_clone_30_2603609-spcde-201704
Adobe Acrobat Dokument 17.0 KB
Nobilis Newcavac zur Injektion
nobilis_newcavac_spc_2008-05-15.doc
Microsoft Word Dokument 73.0 KB

Newcastle Krankheit in Europa auf dem Vormarsch

 

 

Erneute Ausbrüche der Newcastle Disease in den vergangenen Wochen ( betroffen sind nun auch unsere Nachbarländer Luxemburg und Belgien) 

nehmen wir zum Anlass, unsere Züchter nochmals auf die bestehende Imfplicht hinzuweisen.

 

Die Novellierung der Gerflügelpestverordnung

in Bezug auf die Newcastle-Krankheit hat auch Auswirkung auf die Impfintervalle: Der Schutzzeitraum verkürzt sich von 3 Monaten auf 6 Wochen, sofern die Impfung über das Trinkwasser vorgenommen wurde, was wohl bei der Mehrzahl unserer Züchter der Fall sein wird..

 

Wir werden auf dieser Seite die Züchter aktuell informieren.

 

Bitte auch die unten zur Verfügung stehenden Informationen herunterladen!

 

 

Newcastle-Ausbrüche in Europa 

Wer steckt sich an?

Wie verläuft die Übertragung?

Wie erkennt man ie Newcastle Krankheit?

 

Dies und viele weitere Informationen um Krankheit und Impfung findet sich in einem Bericht von Heiko Fröhlich (Hühnerhaltung.de) und Agrarheute. Dieser kann hier heruntergeladen werden:

Infos zu Newcastle-Ausbrüchen in Europa
Bericht von Heiko Fröhlich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.1 KB

Aktuelles zur Newcastle Krankheit

29.08.2018

Stellungnahme der Ständigen Impfkommision zur ND-Pflichtimpfung

 

am 4. Juni 2018 hat die beim Friedrich-Loeffler-Institut angesiedelte Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet) eine „Stellungnahme zur ND-Pflichtimpfung von Geflügel in Hobbyhaltung“ veröffentlicht, die auch die Rassegeflügelzüchter betrifft. In der Stellungnahme finden sich allgemeine Ausführungen zur Newcastle Disease, ein Überblick über die diesbezüglich relevanten tierseuchenrechtlichen Bestimmungen, Hinweise zur Immunprophylaxe sowie Empfehlungen zur Impfung von Hobbygeflügel einschließlich eines Immunisierungsschemas. Darüber hinaus sind alle derzeit in Deutschland zugelassenen ND-Impfstoffe aufgelistet.

 

Der gesamte Text kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Stellungnahme_ND_2018-06-04.pdf
Adobe Acrobat Dokument 299.3 KB

 

21.07.2018

Anfrage unserer Tierschutzbeauftragten Julia Buschmeyer an Herrn Dr. Naujok vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in Mainz zu den aktuellen Ausbrüchen in Belgien und Luxemburg

Email unserer Tierschutzbeauftragten an Dr. Naujok
Email an Dr. Naujok vom 10.07..pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.4 KB
Antwort von Dr. Naujok
Antwort Dr. Naujok 11.07..pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.4 KB

Der LV Vorsitzende Helmut Demler äußert sich in der Allgemeinen Zeitung Alzey vom 10.07. 18 zur Newcastle-Krankheit und weist hier deutlich auf die allgemeine Imfpflicht hin

 

 

 

 

Zum Vergrößern das Foto bitte anklicken